Einsätze 2024

Nummer Datum Stichwort
     
13. 02.06 - 05.06.2024 S2.02 Hochwasser
12. 25.05.2024 H2.03 Verkehrsunfall
11. 21.05.2024 B1 Grundstufe
10. 13.05.2024 B2.01 Rauchentwicklung in/ aus Gebäude unklar
09. 02.05.2024 H1.01 Türöffnung als Amtshilfe
08. 27.04.2024 H2.03 Verkehrsunfall
07. 26.03.2024 G1.02 Auslaufende Betriebsstoffe PKW <50L
06. 25.03.2024 G2.03 Gasgeruch (Gefahrstoffgruppe)
05. 16.03.2024 G2.03 Gasgeruch (Gefahrstoffgruppe)
04. 14.03.2024 H2.03 Notrufmeldung über eCall
03. 28.02.2024 B2.08 Wohnungsbrand 
02. 03.02.2024 H2.03 Verkehrsunfall
01. 13.01.2024 G1.04 Gefahrstoff klein (Gefahrstoffzug)

13. s2 hochwasser

Anfang Juni 2024 wurde für den Rhein ein noch nicht abschätzbares Hochwasser gemeldet, welches sich zwischen dem 20- und 100 jährigen Hochwasserpegel bewegen könnte. Aufgrund der langanhaltenden Unwetterlage im Süden Deutschlands mit teils verehrenden Überschwemmungen bereitete man sich in der Verbandsgemeinde Rhein-Selz, sowie im Landkreis Mainz-Bingen auf eine größere Lage am Rhein vor. Der Stabsraum der VG Feuerwehr wurde aufgebaut, die Feuerwehreinsatzzentrale im Schichtbetrieb 24h besetzt und Schichtpläne für Dammwachen erstellt.  

Der erste Einsatzauftrag für die Einheit Mommenheim im mehrtägigen Hochwassereinsatz der Verbandsgemeinde Rhein-Selz kam am 02.06.2023.

In einer großangelegten Aktion aller Einheiten der Verbandsgemeinde wurden 10 Tonnen Sand in Sandsäcke verfüllt. Diese wurden anschließend in die verschiedenen Einsatzabschnitt am Rhein verteilt. Die Einheit Mommenheim unterstützte bei dieser Aktion mit 8 Kameraden. Parallel wurden durch die Wehren am Rhein die Hochwasser-Schließen eingebaut. 

Drei Mommenheimer Kameraden unterstützten an mehreren Tagen in der Feuerwehreinsatzzentrale. Am 04.06. wurde durch 10 Kameraden der Einheit Mommenheim der Dammabschnitt Oppenheim für 12h, von Di. 19:00 - Mi. 7:00 Uhr, besetzt. 

Glücklicherweise wurde am Dienstag mit knapp 7m der Höchststand des Rheins erreicht, sodass der Einsatz am Mittwoch den 05.06.2024, nach dem Rückbau aller Maßnahmen, beendet werden konnte. 

 

Ausgerückte Kräfte:

  • MTW
  • MZF 1
  • Kdow (Führungsdienst VG Rhein-Selz)
  • Alle Einheiten der VG Rhein-Selz
  • DRK OV Nierstein-Oppenheim
  • Ordnungsamt 
  • Polizei
  • DLRG
  • Verwaltung
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz

12. H2 Vehrkehrsunfall

Am 25.05.2022 gegen 13:10 Uhr wurden die Feuerwehren Mommenheim, Harxheim und Lörzweiler mit dem Stichwort H2.03 Vehrkehrunfall auf die L425 zwischen Mommenheim und Harxheim alarmiert. Auf der Anfahrt wurde durch die Leitstelle mitgeteilt, dass es zu einem Zusammenstoß zwischen ein Traktor und einem PKW gekommen sein soll.

Die Ersteintreffenden Kräfte aus  Mommenheim konnten die Lage vor Ort bestätigen. 

Glücklicherweise waren keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt. Die Verletzten wurden bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut, die Straße voll gesperrt und der Brandschutz sichergestellt.

Der Einsatz war nach ca. zwei Stunden beendet. 

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • MZF 1
  • LF 8/6 (Feuerwehr Harxheim)
  • HLF 10 (Feuerwehr Lörzweiler)
  • Kdow (Führungsdienst VG Rhein-Selz)
  • Rettungsdienst
  • Rettungshubschrauber
  • Polizei
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz
  • FEZ VG Bodenheim

Presse: https://byc-news.de/rhein-selz/vollsperrung-nach-verkehrsunfall-auf-l425-zwischen-harxheim-und-mommenheim/

 


11. b1 grundstufe

Am 21.05.2024 gegen 17:30 Uhr wurden die Feuerwehren Hahnheim/ Selzen und Mommenheim mit dem Stichwort B1 Grundstufe in die Hahnheimer Gemarkung alarmiert. Die Rauchentwicklung war bereits auf der Anfahrt von Mommenheim aus sichtbar.

Vor Ort konnte der Brand einer Schutzhütte bestätigt werden. Umgehend wurden zwei Trupps aus Selzen und Mommenheim unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung eingesetzt. Paralell wurde die Wasserversorgung durch das Mommenheimer Löschfahrzeug sichergestellt und zwei Tanklöschfahrzeuge mit jeweils 4.000 Litern Löschwasser aus Oppenheim und Nieder-Olm nachalarmiert. Um den Brand im Dachstuhl der Hütte abschließend ablöschen zu können, musste die Hütte durch einen Bagger während der Einsatzmaßnahmen abgerissen werden.

Insgesamt wurden drei Trupps zur Brandbekämpfung eingesetzt. Der Einsatz war nach ca. drei Stunden beendet.

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • MZF 1 
  • TSF-W (Feuerwehr Hahnheim)
  • MZF 1 (Feuerwehr Hahnheim)
  • TSF-W (Feuerwehr Selzen)
  • MTF (Feuerwehr Selzen)
  • TLF 4000 (Feuerwehr Oppenheim)
  • TLF 4000 (Feuerwehr Nieder-Olm)
  • Kdow (Führungsdienst VG Rhein-Selz)
  • Polizei
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz

10. b2 rauchentwicklung in/aus gebäude unklar

Am 13.05.2024 gegen 10:00 Uhr wurden die Feuerwehren Hahnheim/ Selzen und Mommenheim, sowie die Drehleiter aus Oppenheim, der Führungsdienst und Einsatzleitwagen der VG Rhein-Selz mit dem Stichwort B2.01 Rauchentwicklung in/aus Gebäude unklar nach Mommenheim alarmiert.

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • TSF-W (Feuerwehr Hahnheim)
  • TSF-W (Feuerwehr Selzen)
  • MTF (Feuerwehr Selzen)
  • DLK 23/12 (Feuerwehr Oppenheim)
  • TLF 4000 (Feuerwehr Oppenheim)
  • ELW 1 (Feuerwehr VG Rhein-Selz)
  • Kdow (Führungsdienst VG Rhein-Selz)
  • Polizei
  • Rettungsdienst
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz

Presse: https://byc-news.de/rheinhessen/feuerwehreinsatz-in-mommenheim-rauchentwicklung-in-mehrfamilienhaus/


09. h1 türöffnung als amtshilfe

Am 02.05.2024 gegen 12:15 Uhr wurden die Feuerwehren Mommenheim mit dem Stichwort H1.01 Türöffnung als Amtshilfe für Behörde nach Mommenheim alarmiert.

Vor Ort wurde eine Wohnung für die Polizei im Rahmen der Amtshilfe geöffnet.

Der Einsatz war nach ca. 2 Stunden beendet. 

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • Kdow (Führungsdienst VG Rhein-Selz)
  • Polizei
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz

08. h2 Verkehrsunfall

Am 27.04.2024 gegen 22:45 Uhr wurden die Feuerwehren Undenheim, Köngernheim und Mommenheim mit dem Stichwort H2.03 Verkehrsunfall nach Undenheim alarmiert.

Die Mommenheimer Kräfte wurden bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle abbestellt. 

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • LF 24 (Feuerwehr Undenheim)
  • MTF (Feuerwehr Undenheim)
  • ELW 1 (Feuerwehr VG Rhein-Selz)
  • Kdow (Führungsdienst VG Rhein-Selz)
  • Polizei
  • Rettungsdienst
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz

07. g1 ausl. Betriebsstoffe

Am 26.03.2024 wurde die Feuerwehr Mommenheim gemeinsam mit der Feuerwehr Selzen gegen 13:15 Uhr mit dem Stichwort G1.02 Ausl. Betriebsstoffe PKW auf die L425 zwischen Mommenheim und Selzen alarmiert.

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • TSF-W (Feuerwehr Selzen)
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz

06. g2 gasgeruch (GSG)

Am 25.03.2024 gegen 22:00 Uhr wurden die Mitglieder der Gefahrstoffgruppe VG Rhein-Selz der Feuerwehr Mommenheim zusammen mit weiteren Kräften der VG Rhein-Selz mit dem Stichwort G2.03 Gasgeruch nach Nierstein alarmiert. 

Vor Ort hatte ein Gaswarnmelder in einem Wohnhaus ausgelöst. Durch die Kräfte der Feuerwehr wurde das Wohnhaus mit zwei Messgeräten unter Atemschutz kontrolliert. 

Der Einsatz konnte gegen 23:00 Uhr beendet werden.

 

Ausgerückte Kräfte:

  • MTW
  • GW-G1 (Feuerwehr VG Rhein-Selz)
  • MTF (Feuerwehr Undenheim)
  • ELW 1 (Feuerwehr VG Rhein-Selz)
  • LF 16/12 (Feuerwehr Nierstein)
  • MTF (Feuerwehr Nierstein)
  • Kdow (Führungsdienst VG Rhein-Selz)
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz

05. g2 gasgeruch (GSG)

Am 16.03.2024 gegen 20:30 Uhr wurden die Mitglieder der Gefahrstoffgruppe VG Rhein-Selz der Feuerwehr Mommenheim zusammen mit weiteren Kräften der VG Rhein-Selz mit dem Stichwort G2.03 Gasgeruch nach Uelversheim alarmiert. 

Vor Ort kam es zu einem Gasaustritt, der schnell durch die Ersteintreffenden Kräfte gestoppt werden konnte.

Der Einsatz konnte gegen 21:30 Uhr beendet werden.

 

Ausgerückte Kräfte:

  • MTW
  • GW-G1 (Feuerwehr VG Rhein-Selz)
  • MTF (Feuerwehr Eimsheim)
  • MTF (Feuerwehr Undenheim)
  • MLF (Feuerwehr Uelversheim/ Weinolsheim)
  • MZF 2 (Feuerwehr Uelversheim/ Weinolsheim)
  • MTF (Feuerwehr Uelversheim/ Weinolsheim)
  • ELW 1 (Feuerwehr VG Rhein-Selz)
  • HLF 10 (Feuerwehr Guntersblum)
  • MZF 3 (Feuerwehr Guntersblum)
  • Klaf (Feuerwehr Guntersblum)
  • Kdow (Führungsdienst VG Rhein-Selz)
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz

04. h2 notrufmeldung über ecall

Am 14.03.2024 gegen 21:15 Uhr wurden die Feuerwehren Harxheim, Lörzweiler, Bodenheim|Nackenheim und Mommenheim mit dem Stichwort H2.03 Notrufmeldung über eCall auf die L425 zwischen Harxheim und Mommenheim alarmiert. Kurz nach Ausrücken der ersten Kräfte, wurde der Einsatz durch die Leitstelle abgebrochen. Es handelte sich um einen Fehlalarm, der versehentlich durch ein Smartphone abgesendet wurde. 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • MZF 1
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz

03. b2 wohnungsbrand

Am 28.02.2024 gegen 19:30 Uhr wurden die Feuerwehren Hahnheim/ Selzen, Mommenheim, die Drehleiter aus Oppenheim sowie der Einsatzleitwagen der VG Rhein-Selz mit dem Stichwort B2.08 Wohnungsbrand zum Wahlheimer Hof alarmiert. 

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • MZF 1
  • MTW
  • TSF-W (Feuerwehr Hahnheim)
  • MZF 1 (Feuerwehr Hahnheim)
  • TSF-W (Feuerwehr Selzen)
  • MTF (Feuerwehr Selzen)
  • HLF 10 (Feuerwehr Oppenheim)
  • DLK 23/12 (Feuerwehr Oppenheim)
  • ELW 1 (Feuerwehr VG Rhein-Selz)
  • Kdow (Führungsdienst VG Rhein-Selz)
  • Rettungswagen
  • Polizei
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz

02. h2 verkehrsunfall

Am 03.02.2024 gegen 15:15 Uhr wurden die Feuerwehren Köngernheim, Undenheim, Mommenheim sowie der Einsatzleitwagen der VG Rhein-Selz mit dem Stichwort H2.03 Verkehrsunfall nach Köngernheim alarmiert.

Vor Ort war ein Fahrzeug mit einem geparkten PKW sowie einer Hauswand kollidiert. Der Fahrer wurde durch die Feuerwehr bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut, der Brandschutz vor Ort sichergestellt und die Unfallstelle abgesichert.

Nach etwa 15 Minuten konnte die Einheit Mommenheim die Unfallstelle wieder verlassen. 

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • MZF 1
  • TSF-W (Feuerwehr Köngernheim)
  • LF 24 (Feuerwehr Undenheim)
  • MTF (Feuerwehr Undenheim)
  • ELW 1 (Feuerwehr VG Rhein-Selz)
  • Kdow (Führungsdienst VG Rhein-Selz)
  • Rettungswagen
  • Rettungshubschrauber
  • Helfer vor Ort (Dolgesheim)
  • Polizei
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz

01. g1 gefahrstoff klein (GSZ)

Am 13.01.2024 gegen 14:28 wurden die Mitglieder des Gefahrstoffzuges LK Mainz-Bingen der Feuerwehr Mommenheim zusammen mit weiteren Kräften der VG Rhein-Selz und der VG Bodenheim mit dem Stichwort G1.04 Gefahrstoff klein nach Lörzweiler nachalarmiert. 

In der Gemarkung wurden verschiedene Substanzen entdeckt. Diese mussten unter entsprechender Schutzkleidung erkundet-, Proben entnommen- und in entsprechenden Auffangbehältern aufgenommen werden. Die Proben wurden während dem Einsatz zur Analyse in das Labor der Berufsfeuerwehr Ludwigshafen verbracht.

Der Einsatz konnte gegen 19:00 Uhr beendet werden.

 

Ausgerückte Kräfte:

  • MZF 1
  • GW-G1 (Feuerwehr VG Rhein-Selz)
  • MTF (Feuerwehr Undenheim)
  • ELW 1 (Feuerwehr Nierstein)
  • KLAF (Feuerwehr Guntersblum)
  • HLF 10 (Feuerwehr Lörzweiler)
  • MTF (Feuerwehr Lörzweiler)
  • MZF 1 (Feuerwehr Harxheim)
  • GW-G1 (Feuerwehr Bodenheim|Nackenheim)
  • TSF (Feuerwehr Bodenheim|Nackenheim)
  • MTF - Drohne (Feuerwehr Bodenheim|Nackenheim)
  • ELW 1 (Feuerwehr Bodenheim|Nackenheim)
  • Kdow (Wehrleitung VG Rhein-Selz)
  • Brand- und Katastrophenschutzinspekteur LK Mainz-Bingen
  • Stv. Gefahrstoffzugführer LK Mainz-Bingen
  • Polizei
  • FEZ Bodenheim